Über mich

Ich bin ein Kind der 60er Jahre und habe das Schreiben in einer Zeit gelernt, als noch Schreibmaschinen mit Durchschlagspapier zum Standardrepertoire gehörten und wo mir, nicht nur während der Ausbildung, Berichte und Dokumente um "die Ohren gehauen" wurden, wenn da auch nur zwei Fehler zu finden gewesen waren. Auf diese Weise hatte ich gelernt komplexe Sachverhalte schriftlich zu erfassen und der Umgang, ja sogar das Spiel mit Worten, hatte mir damals schon viel Spaß bereitet.

"Operation Stauffenberg" ist der erste Roman welchen ich geschrieben habe und das Buch selber zeugt von einem inhaltlichen Grundgerüst, welches mit meinen eigenen Lebens- und Berufserfahrungen einhergeht.

 

Thomas VATES